Es ist wieder soweit: Einer der bekanntesten Highend-Tuner der Schweiz – die Firma Novidem aus Buttwil – veranstaltet seinen zweiten Dynoday. Nachdem dieses Event bereits im letzten Jahr so gut angenommen wurde, soll es am 30. Juni 2012 nun also eine Wiederholung geben. Von 9.00 bis 18.00 Uhr steht der ultra-moderne Highend-Prüfstand, der in dieser Art normalerweise nur von Herstellern verwendet wird…

Bild zu diesem Artikel:
Das Urheberrecht / Copyright dieser Datei entnehmen Sie bitte der unterhalb des Fotos verlinkten Webseite!

Lesen Sie den kompletten Artikel hier:

Ab auf die Rolle: Novidem ruft zum zweiten Dynoday

Folgende Artikel könnten Sie interessieren:

  • 21. Mai 2014 RunOnFlat Event 2014: Lesertest in Mireval (0)
    Bereifung mit Notlaufeigenschaften: Das klingt nach Vernunftlösung statt nach Fahrspaß. Ob’s stimmt, können Sie jetzt selbst erfahren Natürlich sollen die so genannten RunOnFlat-Pneus […]
  • 21. November 2012 BMW 1M 5.0 V10 von TJ- Fahrzeugdesign: Neue Bilder, neue Infos (0)
    img_9840 Bild 1 von 20 Nachdem wir bereits vor einigen Wochen vom V10-befeuerten BMW 1er von TJ-Fahrzeugdesign berichtet haben, legt der Tuner nun mit neuen Bildern und Infos zu seinem […]
  • 9. Mai 2012 Klassikwelt Bodensee 2012 – ein Fest für jeden Oldie-Fan (0)
    Die Klassikwelt Bodensee 2012 findet vom 17. bis 20. Mai in Friedrichshafen statt. Die mitreißenden Show-Elemente zu Lande, zu Wasser und in der Luft und neue Attraktionen machen die […]
  • 12. März 2012 Audi A3 2012: Durch Leichtbau deutlich sparsamer (0)
    Rund um den Audi A3 2012 gibt es bereits einige Nachrichten. Darunter die Erweiterung der Modellpalette, die Bekanntgabe der A3 Preise oder auch Informationen rund um Motoren oder die […]
  • 14. Dezember 2011 Driven: Porsche 911 GTS (0)
    Gut ein Jahr ist es nun her, dass wir den 911 Carrera GTS der Baureihe 997 II gefahren sind. Doch erst jetzt wird uns so richtig bewusst, um was es damals ging. {loadposition fb} […]
  • 27. Juli 2014 McLaren: Magnussen startet wohl nur aus der Boxengasse (0)
    Für Kevin Magnussen lief es in Ungarn bis zu seinem Fehler in Q3 relativ gut, nun droht ein Start aus der Box - Jenson Button freut sich über Fortschritte im Qualifying