Lewis Hamilton möchte sich derzeit nicht mit vertraglichen Angelegenheiten auseinandersetzen und sich vielmehr auf die WM konzentrieren

Bild zu diesem Artikel:
Das Urheberrecht / Copyright dieser Datei entnehmen Sie bitte der unterhalb des Fotos verlinkten Webseite!

Lesen Sie den kompletten Artikel hier:

Hamilton: "Meine Zukunft spielt derzeit keine Rolle"

Folgende Artikel könnten Sie interessieren:

  • 24. November 2012 Whitmarsh: "Wir würden Lewis wieder nehmen" (0)
    Hamilton wäre bei dem Team, das seine Karriere schon früh gefördert hatte, immer wieder willkommen - Whitmarsh hofft auf ein "Übergangsjahr" bei Mercedes
  • 29. Juli 2012 Hamilton nach Pole zufrieden: "Upgrades funktionieren" (0)
    Lewis Hamilton holt in Budapest mit einer überragenden Performance die 150. Pole-Position des McLaren-Teams und will nun in der WM angreifen
  • 11. Oktober 2012 Hamilton: "Twitter und ich passen wohl nicht zusammen" (0)
    Lewis Hamilton erklärt, wie es zur nächsten Twitter-Affäre kommen konnte, warum er in Suzuka nicht auf Touren kam und warum er weiter an die WM glaubt
  • 2. Dezember 2012 Marko: "McLaren hat sich massiv geschwächt" (0)
    Helmut Marko glaubt nicht, dass Lewis Hamilton 2013 bei Mercedes um die WM fahren kann und erwartet einen erneuten Zweikampf zwischen Red Bull und Ferrari
  • 11. Oktober 2012 Hamilton schreibt WM noch nicht ab (0)
    McLaren-Pilot Lewis Hamilton hat den Kampf um die Weltmeisterschaft in der Formel 1 trotz 42 Punkten Rückstands auf den Führenden Fernando Alonso (Spanien) noch nicht aufgegeben.
  • 11. November 2011 Eine Freundin finden und mit Massa versöhnen (0)
    Der frühere Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat sich nach seinem seelischen Tief klare Ziele für die nähere Zukunft gesetzt. Er will bald eine neue Freundin suchen, sich mit Dauerrivale Felipe...